Herzlich willkommen!

Die blütenkraft-Essenzen sind das Ergebnis eines mehrjährigen intuitiven Austausches mit der Elementarebene. Sie stellen in der vorliegenden Form eine wertvolle Aktualisierung des Angebotes an traditionellen Blütenessenzen dar.

Die Anwendung von Blütenessenzen im Alltag ermöglicht den Zugang zu den Heilkräften der Natur auch zu Zeiten, in denen der direkte Aufenthalt in der Natur nicht möglich ist.

 

 

Wir laden dich ein, die folgenden Seiten zu genießen wie eine Wanderung durch einen Blütengarten und wertvolle Impulse mitzunehmen.

 

Blüte der Woche:

Feldahorn - Besänftigung

Feldahorn kühlt und besänftigt das Feuer, das dich innerlich zu verbrennen scheint.

 

Er führt dich in die Langsamkeit und hilft dir, die Wertigkeiten deines bisherigen Lebens zu hinterfragen.

Affirmation:

Sanft finde ich zur Langsamkeit.

24_Feldahorn_150dpi-24.jpg
 
 

blütenkraft - Neuigkeiten

Oktober 2020

Das herannahende Allerheiligen am 1. November ist in vielen Kulturen ein Fest des Übergangs und in der Natur auf eine Art der Beginn des neuen Jahreszyklus. Zu diesem Jahreszeitpunkt zieht sich die Kraft der Pflanzen zurück in die Wurzel. Es beginnt für sie der neue Reifeprozess über den Winter, um im Frühjahr dann in neuer Blüte wieder zu erstrahlen.

Bei uns Menschen findet in dieser Zeit oft Verabschiedung in verschiedensten Formen statt. Zu Allerheiligen wird unserer Verstorbenen und Ahnen gedacht, während viele Mythen davon erzählen, dass in dieser Zeit die Schleier zur Anders-Welt oder dem Jenseits dünnschichtiger sind und der Kontakt mit den Ahnen und Naturwesen dadurch leichter möglich wird.

 

Auch entscheiden wir in dieser Phase oft bewusst oder unbewusst, was in unserem Leben bestehen bleiben darf und was für das Neue weichen muss - wenn auch nur in der einfachsten Form des Ausmistens im Zuhause oder der Einwinterung unseres Gartens. 

Im Buch 'buntes sterben - Versammlung der Wanderseelen' von Christina Maria Sonderegger werden diese natürlichen Zyklen und Mythen miteinander in Verbindung gebracht.

Sie eröffnet dem Leser mit ihrem Roman eine komplett neue Sicht auf die großen Zusammenhänge, während die Geschichte einen großen Bogen durch die Zeiten spannt und voneinander scheinbar unabhängige Geschehnisse auf wunderbare Weise zusammenführt.

Asha_Gartenprojekte_Goefis_029.jpg
buntes sterben cover buch

Leben, Sterben und immer wieder Leben. Berührt vom Hauch der großen Mysterien führt dieser Roman den Leser an geheimnisvolle Orte, selbst durch jene Pforte, an der die bewegenden Lebensgeschichten enden und begleitet ihn über die Schwelle ins Jenseits hinaus.

 

Leon, ein junger Arzt in einer tiefen Sinnkrise, trifft an seinem Rückzugsort die geheimnisvolle und bezaubernd schöne Melina. Unbeschwert leben sie ihre Liebe. Durch Melina gelangt Leon in die tief verborgenen und längst vergessen geglaubten Regionen seiner Erinnerungen.

Fernab verstaubter Dogmen eröffnen sich ihm faszinierende Einblicke in die großen Zusammenhänge. „Flirte mit dem Leben!“, rät ihm der Schwarze Prinz mit einem vielsagenden Lächeln.

Interview mit Autorin

Christina Maria Sonderegger

Christina Maria Sonderegger arbeitet als freischaffende Autorin, systemischer Gestaltcoach und Divinerin in Göfis. Die 5-fach Mama ist Entwicklerin der blütenkraft-Essenzen und Mitautorin des blütenkraft-Kartensets und schöpft ihre reichhaltigen Erfahrungen aus dem Reich der Natur. Im Rahmen ihrer Ausbildung zum systemischen Gestaltcoach entstand das Handbuch "Wurzelkraft" als wertvoller Wegweiser in Fragen der persönlichen Weiterentwicklung und in weiterer Folge ihr erster Roman...

Lebensfreude schöpfen mit der Kraft der Natur

Zehn spezielle Essenzen-Kombinationen zum Thema Lebensfreude dienen in emotional schwierigen Lebensphasen optimal als seelische Hausapotheke.

Sei es bei Lernschwierigkeiten, bei Beziehungsproblemen, bei Tendenzen zu Burnout oder depressiver Verstimmung und vielen anderen Herausforderungen des Alltags -

die Lebensfreude-Tropfen helfen, das innere Gleichgewicht zu wahren.

blütenkraft Blütenessenzen aus Göfis